Shishi

Shishi ist ein norwegisch-estnisches Joint Venture, das 1998 von Linda Johnsen, Lilli Bendriss, Taivo Piller und Mart Haber gegründet wurde. Das Unternehmen der Freunde wollte eine internationale Handelsmarke ins Leben rufen, um damit neue und innovative Ideen im Bereich der Innendekoration anzubieten.

Der Name Shishi wurde wegen seines reizvollen Klangs gewählt: Die Eigentümer wollten ihm selbst eine Bedeutung geben. Ursprünglich lag die Betonung auf der Eigenproduktion von Vasen und Kunstblumen, da sowohl Linda Johnsen als auch Taivo Piller international anerkannte Floristen sowie Champions ihrer jeweiligen Länder bei vielen Anlässen sind; darüber hinaus waren sie Repräsentanten ihrer Länder bei Europa- und Weltmeisterschaften. Beide waren auch Jurymitglieder bei internationalen Wettbewerben.

Shishi bietet jedes Jahr zwei Kollektionen an: eine für Frühling/Sommer und eine für Herbst/Winter. Die Kollektionen zeigen Vasen, Kunstblumen und künstliche Bäume, Kronleuchter, Kerzen, Vasen-Töpfe und eine große Auswahl an Weihnachtsartikeln. Der Entwurf der Kollektion betont Ganzheit und Integrität, da es bei der Auswahl der Gegenstände wichtig ist, dass diese miteinander harmonieren.

Das norwegische Tochterunternehmen von Shishi war 2005 und 2006 eines der Gaselle-Unternehmen der Wirtschaftszeitung Dagens Næringsliv. Shishi AS war einer der 5 Finalisten im Ernst & Young-Wettbewerb für den Unternehmer des Jahres in Estland. Shishi besitzt auch in Lettland und Litauen Repräsentanzen. Seit 2011 nimmt Shishi an der Frankfurter Ausstellung Christmasworld, Ambiente and Tendance und an der Pariser Maison et Objet teil.

Die Produkte von Shishi sind in den besten Kaufhäusern in Tokyo, London, Paris, Rom, Berlin und Kopenhagen sowie in Geschäften für die Innenausstattung und Floristik in ganz Europa erhältlich. Shishi-Produkte werden in alle Welt exportiert.

Link:

www.shishi.ee/de

shishi01
shishi02
shishi03
shishi04
shishi05